Exklusives Einfamilienhaus zu verkaufen.

Da uns das Haus ohne Kinder zu groß geworden ist, verkaufen wir unser idyllisch gelegenes Einfamilienhaus in 84056 Rottenburg an der Laaber.

Rottenburg an der Laaber liegt in Niederbayern, zentral zwischen Landshut und Regensburg, in einer eher ländlichen Umgebung. Die Entfernung nach Regensburg beträgt etwa 40 km und nach Landshut müssen Sie nur eine Strecke von ca 20 km zurücklegen. Selbst Ingolstadt mit ca 50 km und München mit ungefähr 75 km sind relativ schnell zu erreichen. Als besonders von Vorteil dürfte sich die geringe Entfernung zum Münchner Flughafen herausstellen, sie beträgt nur 60 km. Da die Autobahnanbindung nur etwa 15 km entfernt ist, lässt sich diese Strecke in 30 Minuten bewältigen. Trotz der geringen Entfernungen zu einigen großen Städten,       kann man das Leben noch eher ruhig genießen.

Die Stadt Rottenburg selbst hat mit ca. 7000 Einwohnern eine überschaubare Größe und liegt eingebettet in die niederbayerisch Hügellandschaft. Durch den Neubau einiger Verbrauchermärkte und Geschäfte in den letzten beiden Jahren, finden Sie hier alles, was Sie zum Leben brauchen. Auch Baumärkte und weitere Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs sind vorhanden. Außerdem verfügt Rottenburg über ein großzügiges Freibad.

Das Haus liegt am höchsten Punkt von Rottenburg auf einem hangähnlichen Grundstück, in einer Sackgasse, in der außer diesem nur 4 weitere Häuser stehen. Die Grundstücksgröße beträgt ca. 1000 m², wobei 700 m² als nutzbare Fläche  und der Rest als grüne Wand und somit als  unverbaubare Aussicht dienen. Die zur Verfügung stehende Wohnfläche beträgt etwa 200 m². Dazu kommt ein Nebenraum , der durchaus auch gewerblich genutzt werden kann, mit einer Größe von ca. 45 m². Der Carport mit einer Größe von ebenfalls 45 m² ist für zwei Fahrzeuge leicht ausreichend. Das Erdgeschoß ist vom Carport aus ebenerdig zu erreichen. Die Terasse kann vom teilweise als Wohnzimmer umfuntionierten Keller erreicht werden. Ebenso der sich an die Terasse anschließende Garten.                                                                                                                        Das Haus selber ist mit einem Sichtdachstuhl, der bis in den Giebel offen ist, einem Wintergarten, einem Kachelofen mit 12 kw Leistung, Fußbodenheizung in den beiden unteren Etagen und Balkenlagen als Decken im Erdgeschoß , ausgestattet. Alle verbauten Fenster sind aus imprägnierten Lärchenholz und mehrmals gestrichen. Außer Bad, Küche, Diele und Waschraum sind in allen Zimmern Hochwertige geölte Fußböden verwendet worden, teils aus Lärche und teils aus Kork.                                                          Als Dachdämmung wurde eine 140 mm dicke Aufsparrendämmung aus Polyhätylhenschaum verwendet, welches einer Glaswolldämmung von 200 mm entspricht.